Alle hier dargestellten Inhalte entsprechen dem Outdoor Blogger Codex. Die Inhalte und Berichte basieren auf einer ehrlichen Meinung und Einschätzung.

Du bist auf der Suche nach einer Kooperation?
Gerne kannst du mich hierfür einfach kontaktieren.


Erfolgreiche Kooperationen:
* Schäffler Bräu
* Saal Digital
* ZOR
* Bavarian Couture

 



Mit dem Absenden akzeptierst du die geltenden Datenschutzbestimmungen.



 

It’s just me, myself and I

Sonnenaufgang in Regensburg

Klare Nacht in Regensburg mit der Chance auf einen tollen Sonnenaufgang. Mit diesen Gedanken der Wettervorhersage gehe ich am Abend ins Bett.

Als ich am nächsten Morgen aufwache muss ich erst den inneren Schweinehund überwinden um aus dem warmen Bett ins kalte Regensburg zu fahren. Minus 3 Grad hat es als ich in der Domstadt an der Donau ankomme.

Zuerst schlendere ich durch die Gassen der Altstadt um ein paar neue Locations für den bevorstehenden Christkindlmarkt zu entdecken. Anschließend begebe ich mich Richtung Donau, zu einem Standpunkt, von dem aus ich schon länger versuche den Sonnenaufgang über Regensburg festzuhalten, bisher mir allerdings immer der Nebel in die Karten spielte.

 

Die Ruhe selbst

Als ich an meinem Spot ankomme ist lediglich das Rauschen der Donau zu hören, ansonsten ist alles still in dieser Stadt, in der sonst reges Gewusel aus Einheimischen und Touristen herrscht.

Ich mache ein paar Fotos vorab, es ist jetzt etwa 7 Uhr, kurz nach halb 8 soll die Sonne aufgehen. Dank einer App weis ich immer genau an welcher Position sich Sonne und Mond gerade befinden. Und da ich noch Zeit habe setze ich mich an die Donau, auch wenn es eiskalt ist, die Stille bewegt mich dazu.

Und so sitze ich da, halte für ein paar Augenblicke die Luft an und genieße die Ruhe am Donauufer in Regensburg. Es tut wahnsinnig gut einfach mal die Seele baumeln zu lassen und alles drumherum abzuschalten.

Im Hotel hinter mir öffnen sich langsam die ersten Fenster und eine Frau sieht aus dem obersten Stockwerk aus einem derer um wohl auch die ersten Sonnenstrahlen des Tages zu erblicken. Sie macht Fotos, ebenso wie der Mann im Hotel auf der rechten Seite auf dem Balkon.

Und nun beginnt auch für mich die Fotosession, denn langsam blitzt das erste Sonnenlicht über die Steinerne Brücke in Regensburg. Was für ein stimmungsvoller Sonnenaufgang!

Keine Kommentare

Poste einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Dieser Inhalt ist kopiergeschützt!
X