Alle hier dargestellten Inhalte entsprechen dem Outdoor Blogger Codex. Die Inhalte und Berichte basieren auf einer ehrlichen Meinung und Einschätzung.

Du bist auf der Suche nach einer Kooperation?
Gerne kannst du mich hierfür einfach kontaktieren.


Erfolgreiche Kooperationen:
* Schäffler Bräu
* Saal Digital
* ZOR
* Bavarian Couture

 



Mit dem Absenden akzeptierst du die geltenden Datenschutzbestimmungen.



 

Tölzer Freiheitsgenuss

Kennt ihr das? Die Woche neigt sich dem Ende entgegen und man hat einfach genug von allem? Einfach raus und Freiheitsgenuss wäre jetzt schön, richtig?

Wieso also nicht einfach mal machen. Nachmittags ein paar Stunden eher frei nehmen und raus in die Natur, rauf auf den Berg.

Ich sitze also auch mal wieder an so einem besagten Nachmittag in meinem Büro und will mal wieder in den Freiheitsgenuss kommen. Also ein paar Sachen gepackt, rein ins Auto und losgefahren. Eine große Planung einer Tour blieb da zwar auf der Strecke, aber eine kleine Tour zur Hochalm hinter Bad Tölz war dann doch drin.

Die Tour habe ich euch hier beschrieben, einfach zu meistern ohne große Kondition und Technik. Und mit etwas Glück hat man sogar den Gipfel und die imposante Bergwelt drumrum ganz für sich alleine.

Viel Spaß! 🙂

 

Doch damit noch nicht genug, wenn ich schon mal in der Gegend bin, nehme ich doch gleich noch die Milchstraße am Sylvensteinspeicher hinter Lenggries mit. Dieser Ort zieht viele Fotografen, wie auch mich, immer wieder an, denn oft entstehen hier wunderschöne Augenblicke, durch Wind und Wetter bedingt, wie zB damals, frühmorgens als plötzlich Nebelschwaden durchs Bild zogen. Hier dazu mehr.

 

Der Milchstraße entgegen

Nach einem gut 60 km langen Umweg, durch eine Baustelle bedingt, konnte ich grad noch einen wunderschönen Sonnenuntergang am Sylvensteinspeicher im Bad Tölzer Land bestaunen. Ein wahrer Freiheitsgenuss sich an den letzten Sonnenstrahlen des Tages zu erwärmen.

Im Anschluss ging es den Abhang rauf. Für die Nacht war klares Wetter vorhergesagt und da im Moment die Milchstraße sehr gut zu sehen ist, wollte ich diese hier auch gleich noch bestaunen und fotografieren.

Und Punkt halb 9 Uhr konnte man bereits die ersten Strukturen am Nachthimmel erkennen. Ab dann war der Zeitpunkt gekommen, einfach nur dazusitzen, die wunderbaren Naturerlebnisse und die schönen Momente der vergangenen Wochen nochmal hervorzurufen.

 

Manchmal braucht es einen Anflug von Freiheitsgenuss. Manchmal muss man einfach abschalten und rausgehen um auch wieder leben zu können.

Wanderung zur Hochalm - Ausblick
Sylvensteinspeicher_Milchstraße
Tölzer Freiheitsgenuss
Artikel
Tölzer Freiheitsgenuss
Beschreiung
Rausgehen und was erleben, die Natur bestaunen und Momente genießen. Das was man einfach ab und an machen sollte um die Freiheit im Leben zu spüren!
Autor
Keine Kommentare

Poste einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Dieser Inhalt ist kopiergeschützt!
X